Belgium: Das Weltland der Schokolade

Die Belgier haben einen unersättlichen Appetit auf Schokolade mit einem Verzeh von fast neun Kilogramm Kakao-Konfekt pro Kopf und Jahr. Sie gehört zu Belgiens berühmtesten Exportartikeln, aber keine Sorge… es bleibt genug übrig für die Belgier selbst und die Besucher. Egal, in welchem Landesteil Sie unterwegs sind, überall warten ein bis zwei leckere Trüffel auf Sie.

Verführerisches Reiseziel
Ein gemütlicher Bummel entlang der berühmt berüchtigten Schokoladegeschäfte des Landes ist ein Spaß für sich – kunstvolle Schaufenster mit Schokobrocken in allen Formen und Farben gehören zum Straßenbild zahlreicher Einkaufsstraßen. Allein in Brüssel gibt es ca. 500 Chocolatiers, Neuhaus in den großen „Galeries Royales Saint-Hubert“-Arkaden ist der wohl wichtigste. Genau hier veränderte Jean Neuhaus vor 100 Jahren die Art, Schokolade zu genießen, mit seiner exquisiten Kreationen: der Praline. Im Handumdrehen kamen die mundgerechten Schokoladenstückchen, gefüllt mit einem schmelzzarten und köstlichen Herzen aus Nüssen, Creme, Likör oder Fruchtmasse ganz groß in Mode.

Der Geschmack von Perfektion
In Brüssel führt kein Weg an Pierre Marcolinis eleganter Boutique in der Rue des Minimes 1 vorbei: eine würdige Adresse für sein Konzept der Schokolade-Haute Couture. Marcolinis Kreationen sind unwiderstehlich, besonders seine mit Single Malt-Whiskey oder feinem Rum gefüllten Likör-Pralinés. Die Schokolade seiner Pastell-Kollektion ist ein Renner im Sommer – leichte Zitrusaromen durchtränkt mit Limette, Passionsfrucht, Mango und Yuzu, einer japanischen Frucht. Eine weitere Berühmtheit: Jean Galler, ein traditionellerer Chocolatier. In seinem Geschäft in der Rue au Beurre erwarten den Besucher über 20 verschiedene Schokoladenvariationen sowie Trüffel, Eiscreme und Brotaufstriche.

Jenseits von Brüssel
Außergewöhnliche Schokolade gibt es nicht nur in der Hauptstadt. Halten Sie in Brügge Ausschau nach der „Chocolate Line“ von „shok-o-latier“ Dominique Persoone. Er widmet sich abenteuerlichen Kompositionen, die Sake oder schwarze Oliven enthalten, oder Tomaten und Basilikum. Besuchen Sie in Gent Nicolas Vanaises‘ Yuzu. In dieser Boutique erstehen Sie wundervolle, handgemachte Schokoladenspezialitäten auf Basis köstlicher Zen-Arten und -Aromen. Und selbst, wenn Sie nur bis Maasmechelen Village kommen… hochwertige belgische Qualitätsschokolade ist nicht weit, denn der berühmte Chocolatier Neuhaus hat hier eine Schokoladen-Boutique.

close offcanvas
X

Wir verwenden Cookies, um Ihnen auf unserer Website das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Ohne Cookies ist die Funktionalität der Website möglicherweise eingeschränkt. Bitte klicken Sie hier, um genaue Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Website zu erhalten, und klicken Sie "X", um Ihr Einverständnis mit der Nutzung von Cookies auf dieser Website zu bestätigen. Oder klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie Ihre Cookies-Einstellungen ändern können.

 

Top